Gesine Marwedel

 

  • * 07.04.1987 in Eckernförde
  • studierte  2005 - 2009 an der Universität Dortmund Rehabilitationspädagogik
  • studierte 2009-2011 Kreativtherapie am IBKK Bochum
  • arbeitete 2009-2016 als Sprachtherapeutin in Dortmund
  • 2013 HPP Psychotherapie
  • 2015 Zusatzausbildung zur Psychoonkologin
  • 2016 Arbeit als Kunsttherapeutin in der Autismustherapie 
  • Seit 2016 hauptberuflich freischaffende Künstlerin
  • Als Künstlerin ursprünglich in der Malerei, Wandmalerei und Hennakunst tätig, seit 2009 auch im Bereich Bodypainting. 
  • spezialisiert auf Fine- Art Bodypainting und Tierbodypainting
  • Die erfolgreiche Tätigkeit im Bodypainting und der internationale Bekanntheitsgrad führten schließlich zur Ausübung des Bodypaintings als Hauptberuf. 
  • Arbeitet für Film, Fernsehen, Firmen, auf Messen und Events ebenso wie für private Kunden und gibt Workshops. Die Freude am Malen und an der Arbeit mit Menschen steht für mich dabei immer im Vordergrund.

Ausstellungen (u.a.):

2013: DIBF, Deagu, Südkorea

2014: Bodyart, Schloss Burg Solingen

2015: Bodyart, Tropenmuseum Amsterdam

2016: Bodyart, Museum aan de Strom, Antwerpen

2016: Metamorphose, Lille 

2017: Schloss Dagstuhl

2017: Bodyart, Tropenmuseum Amsterdam

2017: Bodyart, Zoo Krefeld

 

Veröffentlichungen u.a.:

- Bodypainting and therapy. In: Brush Strokes. Online magazine 1/2013
- Bodypainting und Therapie. Hintergründe und Möglichkeiten von Körpermalerei in therapeutischem Kontext, 1. Auflage Aachen 2012
- Kunstpublikationen in Zeitschriften z.B. „The Times“, „Huffington Post“, „Daily mail“, „Focus“
- Kunstpublikationen in Büchern z.B. „Lutz Lungershausen: Kreativität in der Fotografie“, „Universität Heidelberg: Schatten und Licht“, „Caitlin Knight: Flamingo“
- Kunstpublikationen in Fernsehbeiträgen z.B. „Taff“, „Sat 1 Frühstücksfernsehen“, „Wetten dass?“, "Globo TV" (Brasilien), "Itte Q" (Japan)

 

Referenzen u.a.:

- ARD, ZDF, WDR, Pro 7, Sat 1, RTL, BILD, NTV (Japan)

- Leitz, Ryan Air, Porsche, Olympiamuseum Köln, Thomas Godoj (Albumcover), Harley Davidson, Bootshaus Köln, Filmfestival Cannes, Brinkhoffs No 1, Rhein Main Hallen

 

Wettbewerbe u.a.:

Maskerade 2016 (UV Place 2)

Heringsdorfer Bodypainting Festival 2016 (Place 1)

- Espelkamp Bodypainting Festival 2016 (Place 1)

- Maskerade 2015 (UV Place 1)

- Living Art America 2014

- World Bodypainting Festival 2014 (Installation Award)

- Maskerade 2013 (UV Place 2)

- DIBF Korea 2013 (Jury)

 

 

Fine- Art- Bodypaitning

The Human Flamingo,

Foto: van de Wall

Flowers

Foto: Ph Fabrizio Biaggi